Aktuell

In diesem Bereich finden Sie alle Informationen, wie aktuelle Pressemitteilungen, Jobangebote und Veranstaltungen der MEGA.

 

Pressemeldungen 2019

 

MEGA: Zähler werden abgelesen

Mitarbeitende können sich ausweisen

Für die Erstellung der Jahresverbrauchsabrechnungen 2019 werden ab Donnerstag, 14. November, bis zum 19. Dezember sämtliche Strom-, Gas- und Wasserzähler abgelesen. Die geschulten Aushilfskräfte der MEGA können sich ausweisen. Wo niemand angetroffen wird, hinterlassen die Mitarbeiter eine Ablesekarte. Die Kunden werden damit gebeten, die Zählerstände selbst abzulesen und der MEGA zeitnah mitzuteilen. An dieser Stelle eine Warnung vor Betrügern: MEGA-Mitarbeiter sind nicht berechtigt, an der Haustüre Abschlagsbeträge zu kassieren oder Verträge abzuschließen.

 

Zusätzlicher Service der MEGA: Kunden können ab jetzt auch per E-Mail ihre Zählerstände unter ablesung@mega-monheim.de angeben. Die Zählerstände sollten der MEGA spätestens bis zum 19. Dezember vorliegen.

 

Weitere Informationen zur Jahresverbrauchsablesung gibt es im Kunden Center der MEGA an der Rheinpromenade 3a unter der Telefonnummer 02173 9520-222 oder auf der Internetseite www.mega-monheim.de. (nj)

 

 

 

Erdgaspreise bleiben konstant

Allerdings muss Monheims kommunaler Energieversorger zum 1. Januar 2020 die Strompreise leicht erhöhen

Gute Nachrichten für Erdgaskunden von Monheims kommunalen Energieversorger MEGA: Die Preise werden 2020 konstant bleiben. „Einkaufsoptimierungen machen es möglich“, erläutert Geschäftsführer Christian Reuber. Allerdings ist beim Strom eine Erhöhung nicht zu vermeiden. Das liege vor allem an höheren gesetzlichen Umlagen, veränderten Marktgegebenheiten sowie gestiegenen Netznutzungsentgelten bedingt durch Investitionen im Stromnetz, um auch in Zukunft maximale Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

 

Der Arbeitspreis für Strom in der Grundversorgung ändert sich ab dem 1. Januar 2020 um 1,19 Cent/kWh auf 29,29 Cent/kWh. Bei einem Musterhaushalt mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 3.000 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr ergeben sich daraus Mehrkosten von rund drei Euro im Monat.

Auch 2020 wird die MEGA den Sondervertrag StromFix anbieten, der einen Cent günstiger ist als der neue Preis in der Grundversorgung. Rund 50 Prozent der Monheimer Haushaltskunden nutzen ihn bereits. Wer sich dafür entscheidet, kann am Beispiel von Familie Mustermann (Jahresverbrauch 3.000 kWh) rund 30 Euro im Jahr sparen. Bedingung ist der Abschluss eines entsprechenden Sondervertrages mit einer Bindung für zwölf Monate. Zusätzlich sparen können die Kunden beim Erdgas. Hier bietet die MEGA bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten wieder einen Erdgasrabatt von 0,48 Cent auf den jeweils gültigen Arbeitspreis an.

Kunden, die bereits mit entsprechenden Sonderverträgen, sowohl beim Strom als auch beim Erdgas, ausgestattet sind, erhalten in den nächsten Tagen Ihre neuen Vertragsangebote von der MEGA auf dem Postweg.

 

Informationen zur bevorstehenden Preisanpassung, zum Angebot Erdgas-Rabatt oder zum Sondervertrag StromFix erhalten Sie im Kunden Center der MEGA auf der Rheinpromenade 3a oder telefonisch unter 02173 9520-222, Montag bis Freitag von 07:30 bis 17:30 Uhr. (nj)

 

 

MEGA setzt auf geballte Beratung

An der Rheinpromenade entsteht ein Kompetenzcenter

Die MEGA, Monheims kommunaler Energie- und Kommunikationsdienstleister, will das Beratungsangebot weiter verbessern. Aus diesem Grund wird das Service Center an der Rheinpromenade 3a ausgebaut zu einem Kompetenzcenter. Während der Umbauphase vom 30. September bis einschließlich 25. Oktober zieht das Beratungsteam in den MEGA-Multimedia-Shop im Rathaus Center. Dort gibt es dann wochentags von 8.00 bis 17.30 Uhr ausführliche Informationen zu den Themen Erdgas, Strom und Multimedia. Samstags ist von 9.30 bis 14 Uhr geöffnet. Telefon: 02173 9520-888 oder 02173 9520-222. Per E-Mail ist die MEGA unter info@mega-monheim.de zu erreichen.

 

Nach dem Umbau erwartet die Kundschaft an der Rheinpromenade ab dem 28. Oktober ein breit aufgestelltes Kompetenzteam. Alle Beratungsleistungen befinden sich dann an einem Standort. Der Shop im Rathaus Center, das ohnehin großflächig umgebaut wird, schließt. Ein weiteres Beratungsangebot für MEGA Multimedia-Kunden in der Monheimer Innenstadt ist bereits in Planung.

 

Anliegen wie Bareinzahlungen werden auch während der Umbauphase zum Kompetenzcenter an der Rheinpromenade im Debitorenbüro entgegengenommen. Bei Störungen der Energie- oder Multimediaversorgung gilt weiterhin die 24-Stunden-Service-Rufnummer 02173 9520-95. (nj)

 

 

Stromausfall im Bereich Frohnstraße, Heinestraße und Eierplatz

Kabel bei Sondierungsarbeiten des Kampfmittelräumdienstes beschädigt

Monheim am Rhein. Die MEGA meldet am 14.06.2019 um 9.30 Uhr einen Stromausfall rund um den Eierplatz. Betroffen sind vor allem die Frohn- und Heinestraße.

Bei routinemäßigen Sondierungsarbeiten des Kampfmittelräumdienstes auf dem Baugrundstück für das künftige Mo.Ki-Zentrum an der Heinestraße sind am frühen Freitagmorgen offenbar mindestens zwei Kabel beschädigt worden. Beschäftigte der MEGA bemühen sich bereits um eine schnelle Reparatur. Die Arbeiten werden nach derzeitiger Einschätzung jedoch voraussichtlich bis in den Nachmittag dauern. (ts)

 

MEGA stellt auf Ökostrom um

 

Alle rund 20.000 Haushaltskunden erhalten ab Januar Strom aus regenerativen Energien ohne Aufschlag

Global denken – regional handeln! Unter dem Motto bietet Monheims kommunaler Versorger bereits seit Jahren mit „MEGA Star“ Ökostrom aus regenerativen Energien wie Windkraft und Biomasse an. Nun kommen ab 1. Januar 2019 alle rund 20.000 Haushaltskunden in den Genuss, noch mehr für die Umwelt zu tun. Und das Ganze wird auch noch ohne Aufschlag geschehen.  „Nach der Realisierung von Bürgersolaranlagen und unserer Beteiligung an Windparkanlagen ist die komplette Umstellung auf Ökostrom für alle Haushaltskunden nur konsequent“, erläutert MEGA-Geschäftsführer Udo Jürkenbeck. „Um eine tatsächliche CO2-Reduzierung zu erreichen, ist das genau der richtige Schritt“, betont Bürgermeister Daniel Zimmermann. Es sei nicht zeitgemäß, aus Kohle gewonnenen Strom zu nutzen. „Beispielsweise sind Elektroautos nur ökologisch sinnvoll mit Ökostrom.“  Durch die Umstellung der MEGA auf Ökostrom wird es etwa 20.000 Tonnen weniger CO2-Ausstoß pro Jahr geben – ein wichtiges regionales Signal der städtischen Tochter mit Blick auf den Klimawandel.

 

Gute Nachrichten auch für die etwa 400 Haushaltskunden, die bisher bereits Ökostrom beziehen. Für sie fällt ab Januar der bisherige Aufschlag von einem Euro pro Monat weg.  Die Umstellung auf Ökostrom steht übrigens in keinem Zusammenhang mit einer notwendigen Preisanpassung zum 1. Januar. „Diese Erhöhung ist nicht zu vermeiden, weil vor allem die Netznutzungsentgelte bundesweit gestiegen sind“, sagt Udo Jürkenbeck.

 

 

JOBBÖRSE

• Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Finanzen und Controlling

• Elektro-/ Projektplaner Stromnetz (m/w/d)

 

VERANSTALTUNGEN

 

MEGA - Förderprogramm E-Bike

Darauf werden Sie abfahren!

Auf E-Bike umsteigen und vom MEGA - Förderprogramm profitieren.

 

Wenn Sie sich als Kunde der MEGA bei unserem Partnerhändler ein Elektro-Fahrrad zulegen überweisen wir Ihnen 50 Euro. In Ökostrom der MEGA investiert, entspricht das einer Energiemenge, die Sie auf einem E-Bike sage und schreibe bis zu 15.000 Kilometer weit bringt. Gerne können Sie sich vorher ein Bild über das Fahrverhalten eines E-Bikes machen. Es stehen für Kunden E-Bikes zu Testzwecken bei der MEGA zur Verfügung. Wer Interesse hat, der kann sich bei der MEGA als Testfahrer bewerben.

 

Die Politik forciert das Thema Elektromobilität. Ziel für 2020 ist der Betrieb von 1 Mio. Elektrofahrzeugen. Die MEGA hat erste Erfahrungen als Teilnehmer des Projektes E mobil NRW gesammelt. -

 

Immer beliebter werden in Deutschland Elektrofahrräder. In den Niederlanden sind ca. 2,5 Mio. Elektrofahrräder unterwegs. Der Wert in Deutschland liegt derzeit bei 500.000 Rädern, Tendenz steigend. Durch unser E-Bike Förderprogramm wollen wir einen Beitrag dazu leisten, Menschen auf innovative und ökologisch verantwortungsvolle Weise von A nach B zu bringen.

 

Was wird gefördert?

MEGA fördert im Rahmen der bereitgestellten Fördermittel den Kauf eines E-Bikes mit einem Zuschuss von 50 Euro. Das Förderprogramm läuft ab dem 1. Mai 2012. Pro Person wird 1 E-Bike gefördert. Maximal 2 E-Bikes pro Haushalt.

 

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

- Ausgefüllter Förderantrag.

- Antragsteller ist gleichzeitig Eigentümer des E-Bikes.

- Gefördert werden ausschließlich E-Bikes, die ab dem 1. Mai 2012 erworben werden.

- Gebrauchte Elektrofahrräder werden nicht gefördert.

- Gültiger Stromlieferungsvertrag + Zusatzvereinbarung MEGAstar

  (Vertragsbindung mindestens 12 Monate) .

 

Ansprechpartner: Thomas Lanko

Telefon: 02173 9520-342

E-Bike Förderprogramm

 

 

Mit dem Elektroauto Richtung Zukunft

MEGA ist Partner bei E-mobil nrw

Den lärmenden Autoverkehr in unseren Städten haben wir mittlerweile als notwendiges Übel akzeptiert. Doch es gibt heute bereits praxistaugliche Alternativen: Das Elektroauto entwickelt sich mehr und mehr zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz gegenüber den konventionellen Fahrzeugen. Es rollt leise, effizient und - mit regenerativer Energie, gewonnen aus Sonne oder Wind, betankt - schadstofffrei. Ein weiterer Pluspunkt, E-Mobile sind unschlagbar günstig im Betrieb. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 14 Kilowattstunden pro 100 Kilometer bezahlt man derzeit etwa 3 Euro für diese Strecke.

 

Die MEGA hat sich in der Modellregion Rhein-Ruhr mit anderen Partnern zum Teilprojekt „E-mobil nrw" zusammen geschlossen. Ziel ist es, eine verlässliche Infrastruktur für die Elektromobilität in der Region aufzubauen. Während zu Hause eine einfache Steckdose zum Aufladen genügt, müssen für Elektrofahrzeuge im öffentlichen Raum spezielle Ladestationen installiert werden.

 

Noch sind nur wenige Elektroautos auf unseren Straßen zu sehen. Experten rechnen jedoch mit einem raschen Anstieg der Zahlen von Elektrofahrzeugen auf deutschen Straßen in den kommenden Jahren. Die Bundesregierung, die unser gemeinsames Projekt aus Mitteln des Konjunkturpaketes II unterstützt, geht von 1 Millionen E-Fahrzeugen bis 2020 aus - davon sollen alleine 250.000 in NRW rollen. Ziel ist, die Region zu einem der fortschrittlichsten und umweltfreundlichsten Verkehrsgebiete in Nordrhein-Westfalen auszubauen.

 

Teilnahmebedingungen für Facebook-Gewinnspiel

Im Zeitraum vom 05.12. bis 20.12.2019 (10 Uhr) findet ein Gewinnspiel auf der Facebook-Seite der MEGA GmbH statt. Veranstalter ist die MEGA GmbH Rheinpromenade 3a  in40789 Monheim am Rhein.

 

1. Der Ablauf des Adventsgewinnspiels:

Der Beitrag bei www.facebook.com/MEGAMonheim ist bis zum 20.12.2019 um  10 Uhr zu liken und zu kommentieren:

 

2. Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Mitarbeiter der MEGA GmbH sind nicht zur Teilnahme berechtigt. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Drittpersonen ist nicht erlaubt. Die MEGA GmbH hält  sich vor, Teilnehmer, welche gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, vom Gewinnspiel auszuschließen.

Jeder Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass er im Falle eines Gewinnes von den der MEGA GmbH per Facebook-Kommentar mit seinem Facebook-Namen genannt und so über seinen Gewinn informiert wird.

 

3. Teilnahmehandlung und Teilnahmeschluss:

Die Teilnahme erfolgt ausschließlich durch liken oder kommentieren in den unter 1. genannten Zeiten auf der Facebook-Seite der MEGA GmbH www.facebook.com/MEGAMonheim.

 

4. Gewinnauslosung:

Die MEGA GmbH verlost eine FRITZ!Box 7950, eine MEGA-Powerbank sowie ein MEGA-Aufladekabel.

 

Die Gewinner werden am 20.12.2019 per Facebook-Kommentar-Funktion benachrichtigt und aufgefordert, eine Facebook-Nachricht oder eine E-Mail an Meggimegamann@mega-monheim.de.de zu schreiben, in der sie ihre persönlichen Daten ordnungs- und wahrheitsgemäß vollständig übermittelt. Der Gewinn kann im MEGA Kunden-Center auf der Rheinpromenade 3a in 40789 Monheim am Rhein abgeholt werde oder wird per Post versandt. Die Gewinnerin/ Der Gewinner verlieren ihren Gewinnanspruch unwiderruflich, wenn sie sich nicht innerhalb von zwei Wochen auf die Gewinnbenachrichtigung hin melden.

 

5. Datenschutz:

Die Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht. Zum Thema Datenschutz gelten auch die Richtlinien der MEGA GmbH unter folgendem Link: http://www.mega-monheim.de/datenschutzerkl%C3%A4rung.html

 

6. Allgemeine Bestimmungen:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Die MEGA GmbH behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu modifizieren oder abzubrechen.

Beim Versuch technischer Manipulationen oder im Fall eines Verstoßes gegen die Teilnahmebedingungen können Teilnehmer vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden. In einem solchen Fall können Gewinne auch nachträglich entzogen und zurückgefordert werden.

Die MEGA GmbH übernimmt keine Gewähr für entgangene Gewinnchancen durch technisch bedingte Verbindungsstörungen oder Fehlfunktionen von Facebook.

 

7. Kontakt:

Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind zu richten an:

-per Facebook-Nachricht: www.facebook.com/MEGAMonheim

-per Mail an Meggimegamann@mega-monheim.de

 

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern die MEGA GmbH.

 

Störung Energieversorgung: 02173 952095
Störung Energieversorgung: 02173 952095